• Italienisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Rumänisch

Autor Archiv

EIMA BOLOGNA 2018

Saremo presenti alla fiera EIMA di Bologna, dal 7 al 11 Novembre 2018, venite a visitarci!
We will be present at the expo EIMA in Bologna, from the 7th to 11th November 2018, visit us!

PAD. 22Bis
Stand A14

Weiter lesen

GEOFLUID PIACENZA 2018

Saremo presenti alla fiera GEOFLUID di Piacenza, dal 3 al 6 Ottobre 2018, venite a visitarci!
We will be present at the expo GEOFLUID in Piacenza, from the 3th to 6th October 2018, visit us!

Pad. 2
Corsia M
Stand 46

Weiter lesen

MARMOMACC VERONA 2018

Saremo presenti alla fiera MARMOMACC di Verona, dal 26 al 29 Settembre 2018, venite a visitarci!
We will be present at the expo MARMOMACC in Verona, from the 26th to 29th September 2018, visit us!

AVENUE G
Stand 315/316

Weiter lesen

Baureihe PT inox | PS inox | PST inox

  • Informationen

    Die CMO-Pumpen mit exzentrischer Schnecke gehören der Kategorie der Drehkolbenpumpen. Ihrer einfache Bau ist besonders für dichten und / oder zähigen Flüssigkeiten geeignet.

    Technische baueigenschaften

    Die Förderleistung der Pumpe verändert sich nach dem Rotorachsabstand. Die Serie PS (nichtrostend) deckt eine Förderleistungpalette von 50 bis zu 4000 l/min; die Serie PT (nichtrostend) von 50 bis zu 1000 l/min mit einer Drehgeschwindigkeit von 140 oder 200 Umdrehungen pro Minute. Der Druck verändert sich nach der Ständerslänge von 0 bis zu 30 bar.
    Die im Kontakt mit Flussigkeit stehenden Teile sind aus verschiedenen Materialien gebaut, nach der Art der zu pumpenden Flüssigkeit . Die Drehteile sind normaleweise aus Einsatzstahl, aus hartverchromtem Stahl oder aus nichtrostendem Stahl 304 o. 316. Die Ständer sind normaleweise aus Naturalkautschuck oder aus synthetischem Kautschuck , in verschiedenen Anteilen (Viton, Silikon, Perbunan u.s.w.) gemischt. Nach Anfrage ist möglich die Pumpenausführung aus besonderen Materialien.

    Anwendungsgebiete

    Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Pumpe sind praktisch unzählig, da die für ihren Bau angewandten Materialien, die technischen Prinzipien sowie der einzelne und besondere Betriebmechanismus sind sicher im Stande, ihre höchste Leistung gewährleisten können, sei es beim Pumpen von Mosten, Trauben, Obstsanften, Fleischextrakten, Marmeladen, Oelen, Säuren, Kleben, sei es beim Pumpen von Handwaschpasten, Waschmitteln u.s.w. Beim Pumpen von Flüssigkeiten, die einen vom Wasser verschiedenen Zähigkeits- u. Abriebsgrad besitzen, empfiehlt es sich, nie die im Tafel Drucks- und Fördersleitungswerte zu erreichen. Darüberhinaus für einen guten Pumpenbetrieb muß man beachten, daß im Saugkanal keine Luft vorhanden sei, sowie daß das zu pumpende Material fortlaufend im Saugkanal zur Verfügung vorhanden sei. Solche Vorsorge empfiehlt es sich, um vermeiden zu können , daß die Pumpe leerdreht. Die im Tafel angegebenen Werte beziehen sich auf Proben, die mit Flüssigkeiten ausgeführt worden sind, die wassersgleiche Eigenschaften besitzen.

  • Gallery

    PT Tramoggia
    PT Rompiponte
    PT Rompiponte Sez
    Elettropompa PS
    Elettropompa PS Travaso
    Elettropompa PST
    Elettropompa PS Travaso+variat
    Elettropompa PST Con Tramoggia
    Elettropompa PST Con Tramoggia E 2 Coclee
    Part Elettropompa PST Con Tramoggia 2 Coclee
    Elettropompa PST Con Tramoggia E Coclea
    Part Elettropompa PST Con Tramoggia E Coclea
  • Technische daten

    BAUREIHE PS inox
    ArtFörder. l/min.Fh. barLst. HP
    PS 40 50/7 50 7 3
    PS 40140/7 140 7 3
    PS 40 140/20 140 20 4
    PS 45 120/7 120 7 4
    PS 47/190/7 190 7 4
    PS 50 120/10 120 10 4
    PS 50 120/30 120 30 7,5
    PS 55 200/10 200 10 5,5
    PS 55 200/26 200 26 7,5
    PS 57 450/7 450 7 5,5
    PS 60 370/10 370 10 7,5
    PS 60 370/14 370 14 7,5
    PS 60 370/26 370 26 10
    PS 67 680/7 680 7 12,5
    PS 80 520/14 520 14 10
    PS 80 520/30 520 30 15
    PS 87 960/7 960 7 15
    PS 120 870/12 870 12 15
    PS 120 870/26 870 25 25
    PS 127 1300/7 1300 7 15
    PS 200 1230/14 1230 14 20
    PS 200 1230/26 1230 26 30
    PS 207 2100/7 2700 7 20
    PS 300 1400/14 1400 14 30
    PS 307 4000/7 4000 7 60
    PS 350 2000/14 2000 14 30
    PS 400 2800/10 2800 10 30
    PS 500 3500/10 3500 10 60

     

    BAUREIHE PS inox - Doppelschneckengeometrie
    ArtFörder. l/min.Fh. barLst. HP
    PS 33 160/7 130 7 4
    PS 43 300/10 260 10 5,5
    PS 53 410/10 330 10 5,5
    PS 63 750/10 470 10 10
    PS 83 800/14 600 14 12,5
    PS 123 830/12 750 12 15
    PS 303 1600/14 1500 14 30
    Die technischen Eigenschaften der PS und PST Serie sind die gleichen.

     

    BAUREIHE PT inox
    ArtFörder. l/min.SPEED r/min.Fh. barLst. HP
    PT 40 140/75020054
    PT 55 200/78420074
    PT 60 370/78314075,5
    PT80 520/711514075,5
    PT 120 870/723014075,5
    PT 200 1230/743014077,5
    PT 300 1400/7500140712,5
    PT 350 2000/7670140715
    PT 40 140/76028054
    PT 55 200/712028074
    PT 60 370/711620075,5
    PT80 520/716020075,5
    PT 120 870/7233020075,5
    PT 200 1230/757020077,5
    PT 300 1400/7710200712,5
    PT 350 2000/71000200715

     

    BAUREIHE PT inox - Doppelschneckengeometrie
    ArtFörder l/min.SPEED r/min.Fh. barLst. HP
    PT 33 160/75014084
    PT 43 300/108014075,5
    PT 53 410/1011014075,5
    PT 63 750/1018314075,5
    PT 83 800/1429014077,5
    PT 123 830/1234014077,5
    PT 33 160/76019084
    PT 43 300/1011619075,5
    PT 53 410/1016519075,5
    PT 63 750/1023019075,5
    PT 83 800/1439019077,5
    PT 123 830/1249019077,5
    Die technischen Eigenschaften der PS und PST Serie sind die gleichen.

    BAUREIHE PT inox
    ArtABCDEFGHIL
    PT 40 140/749044041013405204453805204401050
    PT 55 200/755044041014005204453805204401050
    PT 60 370/773075041018908304453808307501050
    PT 80 520/784075041020008304453808307501050
    PT 120 870/789075049520928304453808307501050
    PT 200 1230/795075049521308305703808307501050
    PT 300 1400/798075054022708305703808307501050
    PT 350 2000/798075052022508307154008307501050

     

    BAUREIHE PT inox - Doppelschneckengeometrie
    ArtABCDEFGHIL
    PT 33 160/553044041013805204453805204401050
    PT 43 300/760550043015357304453807306501000
    PT 53 410/761050043015407304453807306501000
    PT 63 750/777075041019308304453808307501050
    PT 83 800/784075054021808304453808307501050
    PT 123 870/789075054021808304453808307501050
    Anmerkung: Die obengenannten Abmaße sind nicht verbindlich und daher können vom Hersteller, nach Wahl, verändert werden.
  • Durchflusskurven

    Durchflusskurven standardgeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven doppelschneckengeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven großer steigung


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

     

Weiter lesen

Baureihe MN | MNT | MN inox | MNT inox

  • Informationen

    Die Pumpen der Serie MN gehören der Drehkolbenpumpen. Die Serie MN ist dazu vervollständigt worden, um ihre höchste Leistung in Betracht ihrer so kompakten Abmaßen zu einem absolut interessanten Preis gewährleisten zu können.
    Ihr beschränktes Gewicht sowie ihre kompakte Abmaße ermöglichen den Gebrauch dieser Pumpen in engen Räumen sowie für Arbeiten, die nicht zu schwer seien.

    Technische baueigenschaften

    Die Durchflussmenge variiert je nach Steigung der Exzenterschnecke (Rotor). Die Serie MN deckt einen Durchflussbereich von 3,3 bis 2700 l/min ab. Der Druck variiert je nach Länge des Stators von 0 bis 14 bar.
    Die mit ihr in Kontakt stehenden Teile bestehen aus verstärktem Chromstahl oder aus Inox-Stahl 304 – 316L je nach zu pumpendem Produkttyp. Die Dichtung ist mechanischen Typs oder mit Stopfbuchse mit Packung. Die Statoren werden aus natürlichem oder synthetischem Gummi unterschiedlicher Mischungen (Viton, Silikon, Perbunan usw.) hergestellt. Auf Wunsch auch mit besonderen Materialien.
    Der Träger ist direkt mit dem Getriebemotor oder mit dem Gangwechselantrieb verbunden.

    Anwendungsgebiete

    Die Anwendung dieser Pumpentypen, die über technische Arrangements und über einen einzigartigen Betriebsmechanismus verfügen, garantieren eine maximale Leistung beim Pumpen von Most, Weintrauben, Fruchtsäften, Marmeladen, Konfitüren, Ölen, Säuren, Klebstoffen, Zellenbeton, Marmorschlamm, Kalkpaste usw.
    Beim Pumpen von Flüssigkeiten eines Viskositäts- und/oder eines Abrasionsgrades, der von dem des Wassers abweicht, wird empfohlen, nie die in der Tabelle aufgeführten Druck- und Leistungsgrenzwerte zu erreichen.
    Für einen guten Betrieb der Pumpe empfehlen wir, stets zu kontrollieren, dass keine Luftabsaugung vorhanden ist und dass die zu pumpende Flüssigkeit stets vorhanden ist, um zu verhindern, dass die Pumpe leer läuft. Die in der Tabelle aufgeführten Werte beziehen sich auf Tests, die mit Flüssigkeiten durchgeführt wurden, deren Eigenschaften dem des Wassers ähnlich sind.

  • Gallery

    Elettropompa serie MN Con Riduttore
    Elettropompa MNT Con Riduttore
    Pompa MN A Basamento
    Pompa MN
    Elettropompa MN
    Elettropompa MN Inox
  • Technische daten

    BAUREIHE MN
    ArtFörder. l/min.Fh. barLst. HP
    MN 10 3/53.350,75
    MN 15 10/71071
    MN 15 10/1410142
    MN 20 20/72072
    MN 20 20/1420142
    MN 25 30/73072
    MN 30/60/76072
    MN 30 60/1460143
    MN 35 90/79072
    MN 35 90/1490143
    MN 40 50/75073
    MN 40 140/714073
    MN 40 140/20140204
    MN 45 120/712074
    MN 47/190/719074
    MN 50 120/10120104
    MN 55 200/10200105,5
    MN 57 450/745075,5
    MN 60 370/10370107,5
    MN 60 370/14370147,5
    MN 67 680/7680712,5
    MN 80 520/145201010
    MN 87 960/7960715
    MN 120 870/128701015
    MN 127 1300/71300715
    MN 200 1230/1412301015
    MN 207 2100/72700720

     

    BAUREIHE MN - Doppelschneckengeometrie
    ArtFörder. l/min.Fh. barLst. HP
    MN 23 80/75073
    MN 33 160/713074
    MN 43 300/10260105,5
    MN 53 410/10330105,5
    MN 63 750/104701010
    MN 83 800/146001012,5
    MN 123 830/127501215
    Die technischen Eigenschaften der PS und PST Serie sind die gleichen.

     

    DIS. A

    DIS. B

     

    Abmessungen Pumpe (DIS. A)
    ArtABCDEFGHILMN
    MN 10 3/55451401201/2''140250--75230120150140
    MN 15 10/79192501203/4''14050016475230120150200
    MN 15 10/1410033331203/4''14050024875230120150200
    MN 20 20/79402701203/4''14050018575230120150200
    MN 20 20/1410453751203/4''14050029075230120150200
    MN 23 80/712767461301''45853037629790110150100
    MN 25 30/710203501201''14050028575230120150200
    MN 30 60/79803101201''14050024575230120150200
    MN 35 90/710303501201''1/414050028075230120150200
    MN 37 100/511344541201''1/414050038475230120150140

     

    Abmessungen Pumpe (DIS. B)
    ArtABCDEFGHILMN
    MN 30 60/14142089013016545853052029790110150100
    MN 35 90/14150097013016545853060029790110150100
    MN 40 50/7134081013016545853045029790110150100
    MN 40 140/7129076013016545853039029790110150100
    MN 40 140/20150097013016545853060029790110150100
    MN 45 120/7130077013016545853040029790110150100
    MN 47 190/7149096013016545853059029790110150100
    MN 50 120/10134081013016545853044529790110150100
    MN 55 200/10135082013016545853045529790110150100
    MN 57 450/71600107113020047853069730790110150100
    MN 60 370/101771108016020065068162050060140200110
    MN 60 370/141871119016020065068173050060140200110
    MN 67 680/72060138016020062068192050060140200110
    MN 80 520/141871119016020065068173050060140200110
    MN 87 960/721811500160200650681104050060140200110
    MN 120 870/122140125016020071089094050060140200150
    MN 127 1300/72533164316022071089095356060140200150
    MN 200 1230/1422001310160220710890101056060140200150
    MN 207 2100/726601770160220710890147056060140200150

     

    ArtABCDEFGHILMN
    MN 33 160/7132279213016545853042729790110150100
    MN 43 300/10138385313016547053048830790110150100
    MN 53 410/10139086013016547053049530790110150100
    MN 63 750/101813112216016565068166250060140200110
    MN 83 800/141871119016020065068173050060140200110
    MN 123 830/121930125016020071089094056060140200150
    Mod. MN 60, MN 80, MN 120, MN 200 oberer Flansch 170x170 mm.
    Anmerkung: Die obengenannten Abmaße sind nicht verbindlich und daher können vom Hersteller, nach Wahl, verändert werden.
  • Durchflusskurven

    Durchflusskurven standardgeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven doppelschneckengeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven großer steigung


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

     

Weiter lesen

Baureihe PV | PV inox

  • Informationen

    Technische baueigenschaften

    Die Pumpen der Baureihe PV sind spezielle halbtauchende Exzenterschneckenpumpen, die nicht wie die Standardmodelle in der Horizontalen, sondern in der Vertikalen arbeiten. Sie sind eigens für erschwerte Bedingungen entwickelt worden, bei denen Medien aus Becken, Schächten, Tanks, Fässern oder Gruben abzusaugen sind. Gekennzeichnet sind sie durch einen positiven Saugdruck, der dadurch entsteht, dass das eigentliche Pumpelement direkt in das Fördergut eingetaucht wird.
    Die besondere Art des Eintauchens garantiert außerdem bei – abrasiven wie aggressiven – hochviskosen Flüssigkeiten gute Ergebnisse.
    Wie bei den Standardpumpen sind die Anwendungsgebiete auch bei der Pumpenbaureihe PV vielfältig: Dazu gehören unter anderen die Landwirtschaft, die Chemie, die Bauwirtschaft, die Abwasserklärung und Lebensmittelindustrie (Wein, Konserven, Öle, Marmeladen, Käse…), die Kosmetik und Pharmazeutik.

    Anwendungsgebiete

    Da diese Pumpe in zahlreichen Gebieten Anwendung finden, forscht unser Haus fortlaufend nach den am besten geeigneten Werkstoffen und den passenden Anwendungen. Mit einer Vielzahl von Anwendungs-und Einstellungsmöglichkeiten sind wir in der Lage, jede Kundenanfrage situationsgerecht zu erfüllen. Da die Pumpen der Baureihe „PV“ sehr flexibel sind, lassen sie sich auch dort anwenden, wo andere Modelle wenig sinnvoll wären.

  • Gallery

    PV Blu
    PV Blue Particolare
    PV Blue Particolare 2
    PV Red
    PV Red Particolare
    PV Red Particolare 2
    PV Inox
    PV Rossa Inox
  • Technische daten

    BAUREIHE PV
    ARTFÖRDERMENGE l/min.FÖRDERHÖHE bar LEISTUNG HP
    PV 10 2/5
    1,2
    5
    0,75
    PV 12 3/5
    2,5
    5
    0,75
    PV 15 10/7
    10
    7
    1
    PV 15 10/14
    10
    14
    2
    PV 20 20/7
    20
    7
    2
    PV 20 20/14
    20
    14
    2
    PV 25 30/7
    20
    7
    2
    PV 30 60/7
    30
    7
    2
    PV 30 60/14
    60
    7
    2
    PV 35 90/7
    90
    7
    2
    PV 35 90/14
    90
    14
    3
    PV 37 100/7
    100
    5
    2
    PV 40 50/7
    50
    7
    3
    PV 40 140/7
    140
    7
    3
    PV 40 140/20
    140
    20
    4
    PV 45 120/7
    120
    7
    4
    PV 47/190/7
    190
    7
    4
    PV 50 120/10
    120
    10
    4
    PV 55 200/10
    200
    10
    5,5
    PV 57 450/7
    450
    7
    5,5
    PV 60 370/10
    370
    10
    7,5
    PV 60 370/14
    370
    14
    7,5
    PV 67 680/7
    680
    7
    12,5
    PV 80 520/14
    520
    10
    10
    PV 87 960/7
    960
    7
    15
    PV 120 870/12
    870
    10
    15
    PV 127 1300/7
    1300
    7
    15
    PV 200 1230/14
    1230
    10
    15
    PV 207 2100/7
    2700
    7
    20
    Die obigen Fördermengen beziehen sich auf die maximale Drehzahl bei 1 bar.
    Die Außenabmessungen und Anschlüsse der Pumpe sind im Zuge der Angebotserstellung festzulegen.
  • Durchflusskurven

    Durchflusskurven standardgeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven doppelschneckengeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven großer steigung


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

     

Weiter lesen

Baureihe PI

  • Informationen


    Die C.M.O.-Exzenterschneckenpumpe der Baureihe PI ist das Produkt jahrelanger enger Zusammenarbeit mit den namhaftesten Mischmaschinenherstellern.
    Diese Maschine gestattet es, Zementmaterialien im entsprechenden Trichter zu mischen, sie unter Zugabe von Wasser zu binden und sie anschließend direkt mit hohen Druckwerten einzuspritzen.
    Wegen ihres geringen Gewichts und des praktischen Wagens ist sie auch unter beengten Platzverhältnissen ausgesprochen manövrierfähig, während der geräumige, unter anderem mit einem Sackaufreißer ausgestattete Einlauftrichter eine Installation der Maschine unmittelbar unter dem Silo ermöglicht.

    Aufgrund der „Guillotinekopplung“ zwischen der mit Schnecke versehenen Kupplung und dem Rotor kann der Stator sehr einfach ausgebaut und gewechselt werden. Das liegt auch an den seitlichen Schließbändern, die bei Bedarf die zügige Entnahme des Pumpelements ermöglichen.
    Da sich die Pumpe zudem vollständig auseinanderbauen lässt, können die produktberührten Innenteile leicht gereinigt werden.

    Die Maschine kann in der Grundausführung mit einem Hydraulikmotor ausgestattet sein, der von einem manuellen Verteiler gesteuert wird. Dieser gestattet die Umkehrung der Ölstromrichtung zwecks Umkehrung der Pumpendrehung. Alternativ ist die Ausstattung mit einem elektrischen Getriebemotor möglich, der bei Invertersteuerung eine Erhöhung oder Verringerung der Drehzahl und damit der Fördermenge ermöglicht.

    Um die Vermischung des Materials zu fördern, ist die Pumpe mit einem Metallmaschenrohr für den Wassereintritt versehen. Angeschlossen ist ein Durchflussmesser, der während der Misch- und Einspritzphasen einen gleichbleibenden Flüssigkeitsstrom sicherstellt.
    Die Pumpe wird zudem am Ausgang mit einem Membranmanometer ausgerüstet, der den Ausgangsdruck während der einzelnen Betriebsphasen fortlaufend kontrolliert.

  • Gallery

    PI
    PI 01
    PI 02
    PI 03
    PI 04
    PI 06
  • Technische daten

    PUMPENTYP
    FÖRDERMENGE l/min
    BAR
    Umdr./min
    Motorankopplung
    PI 40 140/20
    40
    20
    200
    CC 100
    PI 55 200/26
    75
    26
    200
    CC 160
    Die obigen Fördermengen beziehen sich auf die maximale Drehzahl bei 1 bar

     

    PUMPENTYPABCDEFGH
    PI 40 140/20
    1680
    1000
    920
    600
    600
    700
    700
    1'' 1/2
    PI 55 200/26
    1800
    1000
    920
    600
    600
    700
    700
    2''
  • Durchflusskurven


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

Weiter lesen

Baureihe LB Wälzkolbenpumpe

  • Informationen

    Technische baueigenschaften


    Zwei auf parallelen Achsen montierten Kolbenrotoren machen das Herz der Maschine aus. Sie drehen sich synchron gegenläufig im Inneren einer dichten Kammer. Die Rotoren weisen je nach Dimensionen der Pumpe drei oder vier Kolben auf. Die Verbindung aus der Bewegung der Rotoren verursacht ein Absaugen und einen Durchfluss. Die besondere schraubenförmige Form der Kolben versichert eine fließendere Bewegung ohne Schwingungen.
    Die beiden Rotoren können je nach dem zu pumpendem Material über unterschiedliche Verkleidungen verfügen. Das Gehäuse, das die dichte Kammer der Pumpe bildet, besteht aus grauem Gusseisen. Es besteht die Möglichkeit, den Innenteil im Falle einer Verwendung besonders abrasiver oder aggressiver Flüssigkeiten verstärkt zu verchromen. Die mechanischen Dichtungen bestehen aus Widia-Stahl/Widia-Stahl.
    Die Vorteile dieses Pumpentyps sind hauptsächlich die nachfolgend aufgeführten Eigenschaften:

    • Kompakte Bauweise, kaum größer als eine Rotorpumpe;
    • Einfache Reinigung und Wartung. Es ist möglich, die Rotoren zu ersetzen, ohne die Rohrleitungen abmontieren zu müssen;
    • Doppelte Rotationsmöglichkeit: man kann wählen, ob man den Sauganschluss rechts oder links haben möchte.

    Anwendungsgebiete

    Die CMO-Wälzkolbenpumpe findet ihre Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen:

    • In der Landwirtschaft: zur Beseitigung von Stalljauche oder verdünnten Exkrementen usw;
    • Im Marmorsägewerke: zur Beseitigung von Marmorschlamm;
    • In Gerbereien: zur Beseitigung des Wassers mit Gerbereiabfällen usw;
    • In Kläranlagen: zur Behandlung von zersetzten Primärschlämmen;
    • Im Baugewerbe: Bentonit, Zement, Polystyrol, Kalkmasse usw;
    • In der Entwässerung: für Jauche oder für die Rückgewinnung von Ablassölen.
  • Gallery

    Elettropompa LB
    LB Accoppiata
    LB Singola
  • Technische daten

    BAUREIHE LB
    ArtFörder. m3/hSPEED r/minFh. bar
    LB 7050-35150-65010
    LB 14020-70150-6508
    LB 15035-135150-65010

    BAUREIHE LB
    ArtABCDEFGHILMNOP
    LB 70477403203132561371907346220257804215
    LB 1405474032031325613719010846220257804215
    LB 15061856826016456153220121327290327805515
  • Durchflusskurven


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

Weiter lesen

Baureihe PS | PST

  • Informationen

    Serie PS | PST
    Die CMO-Pumpen mit exzentrischer Schnecke gehören der Kategorie der Drehkolbenpumpen. Ihrer einfache Bau ist besonders für dichten und / oder zähigen Flüssigkeiten geeignet.

    Technische baueigenschaften

    Die Durchflussmenge variiert je nach Steigung der Exzenterschnecke (Rotor). Die Serie PS – PST deckt einen Durchflussbereich von 50 bis 4000 l/min ab. Der Druck variiert je nach Statorlänge von 0 bis 30 bar. Die mit der Flüssigkeit in Kontakt stehenden Teile bestehen aus unterschiedlichen Materialien je nach zu pumpendem Flüssigkeitstyp. Die drehenden Teile bestehen normalerweise aus Einsatzstahl, aus verstärktem Chromstahl oder aus Inox-Stahl 304 oder 316. Die Statoren werden aus natürlichem oder synthetischem Gummi unterschiedlicher Mischungen (Viton, Silikon, Perbunan usw.) hergestellt. Auf Wunsch auch mit besonderen Materialien.

    Anwendungsgebiete

    Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Pumpe sind praktisch unzählig, da die für ihren Bau angewandten Materialien, die technischen Prinzipien sowie der einzelne und besondere Betriebmechanismus sind sicher im Stande, ihre höchste Leistung gewährleisten können, sei es beim Pumpen von Mosten, Trauben, Obstsanften, Fleischextrakten, Marmeladen, Oelen, Säuren, Kleben, sei es beim Pumpen von Handwaschpasten, Waschmitteln u.s.w. Beim Pumpen von Flüssigkeiten, die einen vom Wasser verschiedenen Zähigkeits- u. Abriebsgrad besitzen, empfiehlt es sich, nie die im Tafel Drucks- und Fördersleitungswerte zu erreichen.
    Darüberhinaus für einen guten Pumpenbetrieb muß man beachten, daß im Saugkanal keine Luft vorhanden sei, sowie daß das zu pumpende Material fortlaufend im Saugkanal zur Verfügung vorhanden sei. Solche Vorsorge empfiehlt es sich, um vermeiden zu können, daß die Pumpe leerdreht.
    Die im Tafel angegebenen Werte beziehen sich auf Proben, die mit Flüssigkeiten ausgeführt worden sind, die wassersgleiche Eigenschaften besitzen.

  • Gallery

    PS Singola
    Pompa PS 4
    Pompa PS Accoppiata
    Pompa PS 1
    Pompa PS 2
    Pompa PS 3
    PST Carrellata Diesel Tram
    Elettropompa PST
    Elettropompa PST Part
    Pompa Ps Con Riduttore A Basamento Fisso
  • Technische daten

    BAUREIHE PS
    Art  Förder. l/min.Fh. barLst. HP
    PS 40 50/75073
    PS 40 140/714073
    PS 40 140/20140204
    PS 45 120/712074
    PS 47 190/719074
    PS 50 120/10120104
    PS 50 120/30120307,5
    PS 55 200/10200105,5
    PS 55 200/26200267,5
    PS 57 450/745075,5
    PS 60 370/10370107,5
    PS 60 370/14370147,5
    PS 60 370/203702010
    PS 60 370/263702610
    PS 67 680/7680712,5
    PS 80 520/145201410
    PS 80 520/305203015
    PS 87 960/7960715
    PS 120 870/128701215
    PS 120 870/268702525
    PS 127 1300/71300715
    PS 200 1230/1412301420
    PS 200 1230/2612302630
    PS 207 2100/72700720
    PS 300 1400/1414001430
    PS 307 4000/74000760
    PS 350 2000/1420001430
    PS 400 2800/1028001030
    PS 500 3500/1035001060

     

    BAUREIHE PS - Doppelschneckengeometrie
    Art  Förder. l/min.Fh. barLst. HP
    PS 33 160/713074
    PS 43 300/10260105,5
    PS 53 410/10330105,5
    PS 63 750/104701010
    PS 83 800/146001412,5
    PS 123 830/127501215
    PS 303 1600/1415001430
    Die technischen Eigenschaften der PS und PST Serie sind die gleichen.
    Serie PS | PST - dati tecnici

     

    BAUREIHE PS
    ArtABCDEFGHILMNOPQR
    PS 40 50/7965540601012047012015304301602704303265150
    PS 40 140/7920540601012047012015303901602703903265150
    PS 40 140/201130540601012047012015305901602705903265150
    PS 45 120/7930540601012047012015304001602704003265150
    PS 47 190/71130540601012047012015305901602705903265150
    PS 50 120/10950540601012047012015304301602704303265150
    PS 50 120/301240540601012047012015307001602707003265150
    PS 55 200/10960540601012047012015304401602704403265150
    PS 55 200/261260540601012047012015307251602707253265150
    PS 57 450/71200540601012047012015306801602706803265150
    PS 60 370/101300740651017566014018406202002705503275140
    PS 60 370/141410740651017566014018407202002806603875140
    PS 60 370/201540740651017566014018408502002808003875140
    PS 60 370/261650740651017566014018409602002809003875140
    PS 67 680/71600740651017566014018409202002808603875140
    PS 80 520/141410740651017566014018407202002806603875140
    PS 80 520/30185074065101756601401840116020028011003875140
    PS 87 960/717207406510175660140184010302002809703875140
    PS 120 870/121480800701018072014018409402003006603875140
    PS 120 870/26192080070101807201401840137020030010903875140
    PS 127 1300/7187080070101807201401840132020030010403875140
    PS 200 1230/1415608007010180720140184010102003007303875140
    PS 200 1230/26206080070101807201401840151020030012303875140
    PS 207 2100/7202080070101807201401840145020030011803875140
    PS 300 1400/141600860701218072015018508902403908304278160
    PS 307 4000/7280013158414195119027022651880330500-70100245
    PS 350 2000/141650860701218072015018509402403908804278160
    PS 400 2800/10202086070121807201501850138024039013204278160
    PS 500 3500/10235013158414195119027022651430330500-70100245

     

    BAUREIHE PS - Doppelschneckengeometrie      
    ArtABCDEFGHILMNOPQR
    PS 33 160/79355406010120470120153041016027041032150220
    PS 43 300/109905406010120470120153047016027047032150220
    PS 53 410/1010005406010120470120153048016027048032150220
    PS 63 750/1013457406010175660140184066520028059538140260
    PS 83 800/141410740651017566014018407202002806603875140
    PS 123 830/1214808007010180720140184094020030066038140260
    PS 303 1600/1416758607012180780150185096524030090542160300
    Anmerkung: Die obengenannten Abmaße sind nicht verbindlich und daher können vom Hersteller, nach Wahl, verändert werden.
  • Durchflusskurven

    Durchflusskurven standardgeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven doppelschneckengeometrie


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

    Durchflusskurven großer steigung


    HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

     

Weiter lesen

Durchflusskurven

Durchflusskurven standardgeometrie


HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

Durchflusskurven doppelschneckengeometrie


HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

Durchflusskurven großer steigung


HOCH ABRASIVES MEDIUM GERING ABRASIVES MEDIUM

 

Weiter lesen

  • Italienisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Rumänisch