• Italienisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Rumänisch

Firma


Seit der zweiten Hälfte der 60er Jahre stellt die Firma C.M.O Pompe selbstansaugende Exzenterschneckenpumpen mit exzentrischer Rotation her. Anfangs vor allem auf die Herstellung von Pumpen für den landwirtschaftlichen Einsatz bedacht, hat die C.M.O Pompe Schritt für Schritt ihre eigene Produktion erweitert, indem sie neue Anwendungsgebiete entdeckte und zahlreiche Branchen mit ihren Produkten abdeckte, nicht nur im Bereich der Landwirtschaft, sondern auch im Baugewerbe, in der Kellerwirtschaft, in der Konservenindustrie, in der Süßwarenindustrie, in der Arzneimittelindustrie, in der Chemie, in Gerbereien, in Marmorsteinbrüchen, in Bohranlagen und anderswo. Gleichzeitig hat sich auch die Anzahl der im Katalog angebotenen Pumpen vergrößert, so dass die Bedürfnisse aller Kunden abgedeckt werden konnten und stets die optimale Lösung für jeglichen Verarbeitungstyp angeboten werden konnte.

In den 80er Jahren stand die Firma dem Bedürfnis gegenüber, ihre Produktion sowohl durch den Einkauf neuer Geräte und neuer Maschinen mit numerischer Kontrolle als auch durch eine bessere logistische Zugänglichkeit zu erweitern. Dieses veranlasste die Firmeninhaber dazu, ihre Produktion an einen neuen Produktionsplatz – stets in der Industriezone von Orgiano – zu verlagern. Im neuen Werk konnte sich die Firma allen neuen Marktanforderungen stellen und konnte noch dazu ihre Geschäfte ankurbeln, so dass ihre Produktionsstätte nach etwa zehn Jahren erneut vergrößert werden musste. So wurde das ursprüngliche Werk, das nicht weit entfernt liegt, umstrukturiert, welches noch heute als Lager dient.

Derzeit operiert die C.M.O Pompe auf nationaler und internationaler Ebene und ist stets sowohl auf die Verbesserung und das Wachstum der bereits erworbenen Märkte als auch auf die Erforschung und die Entwicklung von neuen Märkten bedacht. Die C.M.O Pompe hat schon immer erhebliche Mittel für die Entwicklung und die Anwendung neuer Technologien investiert, indem sie darauf bedacht ist, stets auf dem neusten Stand zu sein und mit der Zeit zu gehen. Der Produktionssektor nutzt die besten auf dem Markt verfügbaren Technologien und arbeitet täglich im Kontakt mit dem technischen Personal, das stets auf der Suche nach neuen Ideen zur Verbesserung und zur Entwicklung der Exzenterschneckenpumpen ist.

Um einen besseren Qualitätsstandard der Produktion zu garantieren, hat die Firma im Jahr 2003 die Zertifizierung ISO 9001:2000 erhalten, während sie im Jahr 2008 die ATEX-Zertifizierung erhalten hat, so dass die Firma ihre eigenen Pumpen schließlich auch in explosionsgefährdeten Bereichen installieren konnte, wie zum Beispiel im Bereich des Pumpens von Kohlenwasserstoffen. Die Qualität und die Robustheit der C.M.O-Pumpen kann man auf den zahlreichen nationalen und internationalen Branchenmessen, an denen die Firma mit ihrem Vertriebsteam teilnimmt, sehen und fühlen, indem dabei ein direkter und persönlicher Kontakt mit den Kunden ermöglicht wird.

  • Italienisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Rumänisch