• it
  • en
  • fr
  • de
  • es
  • ro

Merkmale

EXZENTERSCHNECKENPUMPE

Die CMO-Pumpe mit exzentrischer Schraube gehört der Kategorie der Drehkolbenpumpen. Ihre Hauptteile sind wie folgt:

  • der Rotor, der normaleweise aus hartverchromtem Stahl oder aus nichtrostendem Stahl besteht.
  • der Ständer, der aus einem Behälter aus Stahl besteht, dessen innerer Sitz aus Kautschuk (oder aus einem anderem Material nach der Anforderungen und den Betriebsbedingungen), der entsprechend mit einem säurefreien, dem Reiben geeignetem Material behandelt worden ist, vulkanisiert worden ist.

Die Ständer-Rotor-Gruppe wird von Verdichtungsringen begrenzt, die, während der Drehbewegung, den Luftseintritt verhindern und folglich die vollkommen Absaug-Volumenleistung der Pumpe gewährleisten.


Der Bau der CMO-Pumpe ist sehr einfach und gleichzeitig ist ihre Ausführung besonders gepflegt. Diese zwei Eigenschaften prägen ihren guten Betrieb. Die Antriebswelle stützt sich auf zwei Kugellagern und wird dichtgehalten, in Richtung des Pumpenkörpers, von einem wirkungsvollem Dichtungensystem, das zur Verfügung der Kundschaft als Option-Zubehör steht.
Die Drehbewegung der Antriebswelle wird dem Rotor durch einem Gleichlauf-Übertragungssystem übermittelt, das von starkgebauten Kautschukgebläsen geschützt wird.
Unserseits, mit dem Ziel, die Anwendung unserer Pumpen zu erleichtern, haben wir den Rohleitunganschluß auf drei Seiten des Pumpenkörpers vorgesehen, so daß die Pumpe, nach Wahl der Kundschaft und nach den etnsprechenden Anforderungen, angeschloßen werden kann.

Wie wir schon gesagt haben sind die Anwendungsmöglickeiten der Pumpen unzählig. Ihre Anwendungsgebeite sind z. B. wie folgt gestreut:

    • In der LANDWIRTSCHAFT zum Auswurf von Stallschmutzwässern, flüssigem Tiermist, oder zu Bewässerungszwecken, u.s.w.
    • In der CHEMIE zum Pumpen von Produkten, wie z. B. : Kunstharzen, Magnesia, Lauge, Pasten, Anstrichen, Emaillen, Säuren, Wachsen, Antikryptogämen, Erdöl, Oele, Druckerfarben, u.s.w

.

  • In der BAUWIRTSCHAFT zum Pumpen von einzelligem Beton, Kalkmich u.s.w.
  • In den MARMORSAEGEWERKEN, zur Beseitigung des Marmorschlämmen.
  • In den GERBEREIEN, zum Auswurf der Gerbenflüssigkeiten u.s.w.
  • In den REINIGUNGSANLAGEN zur Speisung von Schleudern und Filtern, zur Übertragung von verschiedenen Schlämmen.
  • In der SPEISUNGSMITTELINDUSTRIE zum Transport von naßen Mehlen, Konserven, Marmeladen, Zuckerlösungen, Obstsaften, Schokoladenpasten, Glykose, Honig, Rahm, Milch, geschmelzten Käsen, Butter, entfeuchten Weintrestern, Trauben u.s.w.
  • In der ARZENEIMITTEL- u. SCHOENHEITSMITTELINDUSTRIE, zum Pumpen von verschiedenen Cremen, Salben, Zahnpasten, Seifen, Waschmitteln, Shampoing, u.s.w.

WÄLZKOLBENPUMPE


Die Vorteile dieses Pumpentyps sind hauptsächlich die nachfolgend aufgeführten Eigenschaften:

  • Kompakte Bauweise, kaum größer als eine Rotorpumpe.
  • Einfache Reinigung und Wartung. Es ist möglich, die Rotoren zu ersetzen, ohne die Rohrleitungen abmontieren zu müssen.
  • Doppelte Rotationsmöglichkeit: man kann wählen, ob man den Sauganschluss rechts oder links haben möchte.

Die CMO-Wälzkolbenpumpe findet ihre Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen:

  • In der Landwirtschaft: zur Beseitigung von Stalljauche oder verdünnten Exkrementen usw.
  • Im Marmorsägewerke: zur Beseitigung von Marmorschlamm.
  • In Gerbereien: zur Beseitigung des Wassers mit Gerbereiabfällen usw.
  • In Kläranlagen: zur Behandlung von zersetzten Primärschlämmen.
  • Im Baugewerbe: Bentonit, Zement, Polystyrol, Kalkmasse usw.
  • In der Entwässerung: für Jauche oder für die Rückgewinnung von Ablassölen.
  • it
  • en
  • fr
  • de
  • es
  • ro